Finanzdienstleistungen

Finanzplatz Zürich

Der Finanzplatz Zürich hat für den Grossraum Zürich eine zentrale wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung – unter anderem als Arbeitgeber, Ausbildner, Kreditgeber, Auftraggeber, Steuerzahler und Förderer von kulturellen Institutionen und Veranstaltungen.

Dem Finanzdienstleistungs-Cluster werden folgende Teilmärkte zugerechnet:

  • Banken
  • Versicherungen
  • sonstige Finanzdienstleister

Wirtschaftliche Bedeutung

Jeder fünfte Wertschöpfungsfranken und jeder zehnte Arbeitsplatz der Region hängen direkt vom Finanzplatz Zürich ab. Die Aufteilung des Finanzsektors zeigt, dass die Banken mit einem Wertschöpfungsanteil von über 50 Prozent den Finanzplatz Zürich dominieren. An zweiter Stelle stehen die Versicherungen (37 Prozent), gefolgt von den sonstigen Finanzdienstleistern (z.B. Vermögensverwalter, Hedge-Fonds). Quelle: BAK Basel Economics.

Beispiele von Firmen: 

  • Credit Suisse
  • UBS
  • Swiss Re
  • Swiss Life
  • Zurich Insurance Group
  • AXA Winterthur
  • RobecoSAMresponsAbility Investments AG

Für weitere Akteure siehe Cluster-Bericht 2011-2013: Daten, Fakten und Akteure.

Bedeutung und Chancen nachhaltigen Investierens für den Finanzplatz Zürich

Kurzfilm zum Anlass "Finance Cluster-Dialog 2015"