Cleantech

Schutz und Erhaltung natürlicher Ressourcen

Unter Cleantech werden diejenigen Technologien, Industrien und Dienstleistungen zusammengefasst, die zum Schutz und zur Erhaltung der natürlichen Ressourcen beitragen. In ihrer Gesamtheit umfasst Cleantech sämtliche Stufen der Wertschöpfungskette von Forschung und Entwicklung über die Produktion von Anlagegütern bis zur Anwendung.

Dem Cluster Cleantech werden folgende Teilmärkte zugerechnet:

  • nachhaltiges Ressourcenmanagement (z. B. Oekodesign)
  • Ressourcenschutz und Emissionsreduktion (z. B. Trinkwasser- / Abwasserbehandlung)
  • erneuerbare Energien und Materialien (z. B. Photovoltaik)
  • effiziente Energiesysteme und -anwendungen (z. B. Gebäudesanierung)
  • nachhaltige Mobilität (z. B. Verkehrskonzepte)

Cleantech in Zürich

Folgender Videofilm gibt einen Einblick in die Cleantech-Landschaft des Kantons Zürich.

Videostill - Cleantech in Zürich

Namhafte Cleantech-Unternehmen

Agile Wind Power AG, Axpo Kompogas AG, Ernst Schweizer AG, Flisom AG, Hexis AG, Katadyn Produkte AG, Siemens Schweiz AG, Sika Schweiz AG, UrbanFarmers AG