Über eZürich

eZürich

  • ist die Plattform für Köpfe, Ideen und Projekte, die den ICT-Standort Zürich voranbringen wollen. Sie ist aus den Aktivitäten der Stadt Zürich hervorgegangen. eZürich war von 2010 bis 2014 ein städtischer Legislaturschwerpunkt.

  • steht seit Mitte 2014 unter der Schirmherrschaft von Stadt und Kanton. Die Koordination der Aktivitäten und Projekte erfolgt über die Standortförderung beim Amt für Wirtschaft und Arbeit.

  • wird auf strategischer Ebene von einem Projekt-Komitee gesteuert, dem neben Stadt und Kanton auch Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Forschung und Lehre, Verwaltung sowie von Branchen- / Fachorganisationen angehören.

  • verfolgt das Ziel den ICT-Standort Zürich zu stärken und die ICT-Kompetenzen sichtbar zu machen.

  • ist ein Kooperationsnetzwerk im Rahmen der Cluster-Aktivitäten von Stadt und Kanton Zürich und bündelt die Energien der ICT-Akteure im Grossraum Zürich.

  • richtet sich in erster Linie an Vertreterinnen und Vertreter aus dem Umfeld der Informations- und Kommunikationstechnologien und bezieht die Akteure entlang der Wertschöpfungskette (einschliesslich der Anwenderunternehmen) mit ein.

  • setzt wo immer möglich auf bestehende Initiativen, ist auf Projektebene offen für Kooperationen und vermeidet Doppelspurigkeiten.

  • ist ein offenes Kooperationsnetzwerk: Anschliessen können sich Unternehmen, Organisationen sowie Einzelpersonen. Die Mitwirkung ist kostenfrei. Erwartet wird jedoch, dass sich die Mitglieder des Netzwerkes bei der Umsetzung von Projekten aus der Gemeinschaft ideell, mit Manpower und / oder finanziellen Mitteln einbringen.