Projekte

Anlässlich der Veranstaltungen des eZürich Kooperationsnetzwerkes werden aktuelle Themen und Projektideen diskutiert. Finden sich für ein Vorhaben verschiedene mittragende Partner, bestehen gute Chancen, dass sich eine Idee konkretisiert und einen Beitrag zur Stärkung des ICT-Standortes Zürich leistet.

Projektideen, die sich konkretisiert haben

Informatiktage 2016 & 2017
Die ersten Informatiktage vom 3. und 4. Juni 2016 lockten über 11 000 begeisterte Besucherinnen und Besucher in IT-Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Institutionen im Kanton Zürich. Das Programm umfasste rund 250 Veranstaltungen. Die Fülle und auch die Vielfalt an Angeboten waren einmalig und es ist den Beteiligten gelungen, die breite Bevölkerung für die Welt der Informatik und die Digitalisierung zu begeistern. Um die Informatikbranche als spannende Arbeitgeberin und als wichtigen Standortfaktor im Bewusstsein der Bevölkerung zu verankern, bedarf es einer Fortsetzung. Am 16. und 17. Juni werden die zweiten Informatiktage im Grossraum Zürich stattfinden. Auch die zweite Ausgabe will die vielseitige Informatikwelt für die Bevölkerung erlebbar machen und Kinder, Jugendliche, Erwachsene sowie Experten und interessierte Laien ansprechen. 

Die Projektleitung liegt bei der Standortförderung des Kantons Zürich. Dem Projektteam gehören Vertreterinnen und Vertreter der Stadt Zürich, der ETH Zürich und der Ergon an.

PolitTalk Digitales Zürich
Politische Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger sind insbesondere bei Fragen rund um die Digitalisierung und ihre Auswirkungen auf die Wirtschaft und Gesellschaft gefordert. Für diese Zielgruppe findet zwei Mal jährlich der "PolitTalk Digitales Zürich" statt. Er bietet Politikerinnen und Politikern die Gelegenheit, sich mit ICT-Experten über ausgewählte Themen und Trends rund um die Digitalisierung auseinander zu setzen. Im Vordergrund stehen diejenigen Themen, die sich mittelfristig abzeichnen. Die Themenschwerpunkte des PolitTalk's legt ein Kernteam fest, dem Legislativ-Politikerinnen und -Politiker sowie Vertreter des eZürich Programm-Komitees angehören. Der erste PolitTalk findet im Juli 2016 statt. Der zweite folgt im Oktober 2016. Es können jeweils maximal 60 Personen teilnehmen. Die Teilnahme ist nur auf Einladung möglich. 

Kontaktpersonen für weitere Auskünfte:
Tom Kleiber, Projektleiter und Public Sector Director, Microsoft Schweiz; tom.kleiber@microsoft.com

Caroline Bettinaglio, AWA-Standortförderung, standort@vd.zh.ch, Tel +41 43 259 49 92 

Präsenz des Standortes Zürich an der CeBIT 2016
Im Rahmen des Gastland Schweiz Auftrittes an der CeBIT vom 14. bis 18. März 2016 hat sich der Kanton Zürich zusammen mit der Initiative Digital Zurich 2025 und sechs innovativen Startups in Hannover präsentiert. Für die Vorstellung der Involvierten wurde eigens ein kompakter Leporello erstellt. 

Museum of Digital Arts MuDA
Mitte Februar 2016 war es soweit: Die beiden Initianten Caroline Hirt und Christian Etter konnten das MuDA im Herdern-Hochhaus in Zürich-West eröffnen. Das Museum of Digital Arts ist Europas erstes physisches Museum, das sich gänzlich der digitalen Kunst widmet und die physische Schnittstelle zwischen Kreativität, Technologie, Kunst und Wissenschaft bildet. Getragen wird es von der gemeinnützigen Digital Arts Association. 

it-dreamjobs.ch: Orientierungshilfe für Jugendliche
Die im Herbst 2015 im Rahmen der IT-dreamjobs Kampagne lancierte Website IT-dreamjobs.ch zeigt die faszinierende Vielfalt von Berufen und Branchen, in denen Informatiker und Informatikerinnen tätig sind. Sie wurde von Lernenden von der Netceterea programmiert. Bei der Konzeption und dem Design war Zeix massgeblich involviert. Eine Vielzahl weiterer Partner hat das Projekt mitermöglicht. Am 7. April 2016 konnten die Macher die Früchte ernten bzw. die Bronze-Auszeichnung Best of Swiss Web in der Kategorie "Public Affairs" entgegen nehmen. Die Erweiterung der Berufs- und Themenporträts ist work in progress.

Kontaktperson: Ina Hedwiger, Zeix AG, ina.hedwiger@zeix.com, Tel +41 44 247 78 82

Projekte in Diskussion / Abwägung / Klärung

Zürcher Crowdfunding für eZürich Projekte mit wemakeit.ch
Angedacht ist, einen wemakeit.ch Channel für Projektideen zu realisieren, die aus dem Raum Zürich stammen und/oder den Standort Zürich voranbringen. Die Projektidee kam Ende 2014 auf. Die Umsetzung wird auf Herbst 2016 ins Auge gefasst.

Kontaktperson: Anita Martinecz Fehér, Standortförderung, AWA Kanton Zürich,
Tel +41 43 259 49 92