EU/EFTA-Bürger - Formular PD U1

Informationen für Stellensuchende, die in einem EU/EFTA-Staat ihren Anspruch geltend machen wollen und vorher in der Schweiz gearbeitet haben.

Wenn Sie in Zukunft in einem EU/EFTA-Land arbeitslos werden und die Schweizer Beitragszeiten angerechnet werden müssen, benötigen Sie das Formular PD U1.
Dieses können Sie bei einer Arbeitslosenkasse beantragen.

In einem ersten Schritt lassen Sie bitte das Formular „Arbeitgeberbescheinigung international“ von Ihrem bzw. Ihren letzten Schweizer Arbeitgeber(n) ausfüllen und an Sie zurück senden.

Für wie viele Jahre Sie Ihre Arbeitstätigkeit in der Schweiz belegen müssen ist je nach Land unterschiedlich. Informationen dazu finden Sie auf der zweiten Seite des Formulars "Antrag auf Ausstellung eines PD U1".

In einem zweiten Schritt reichen Sie folgende Unterlagen bei einer Arbeitslosenkasse ein:

  • Formular "Antrag auf Ausstellung eines PD U1"
  • Arbeitgeberbescheinigung(en)
  • Lohnausweise oder Lohnabrechnungen für die letzten drei Jahre
  • Kopie Ihres Passes oder Personalausweises

Falls Sie in den letzten fünf Jahren bei einer Arbeitslosenkasse angemeldet waren, müssen Sie das PD U1 zwingend von dieser Arbeitslosenkasse erstellen lassen. Ansonsten
können Sie die Arbeitslosenkasse in Ihrem Wohnkanton frei wählen.

Falls Ihre Arbeitslosenkasse bereits im Besitz der Arbeitgeberbescheinigung(en) und Lohnausweise resp. Lohnabrechnungen ist, genügt es, das Formular "Antrag
auf Ausstellung eines PD U1", zusammen mit einer Kopie Ihres Passes oder Personalausweises, einzureichen.

Die Adressliste der Arbeitslosenkassen im Kanton Zürich und das Antragsformular finden Sie unter folgenden Links:

Bitte beachten Sie auch die Hinweise der Arbeitslosenkassen auf deren Internetseiten.

Weiterführende Informationen zum Formular PD U1 finden Sie hier: