Familiennachzug

Familienangehörige von CH-BürgerInnen und Personen mit Niederlassung (mit Anspruch auf Erwerbstätigkeit)

Ehegatten und Kinder benötigen keine Bewilligung für den Stellenantritt/Stellenwechsel oder selbständige Erwerbstätigkeit. Voraussetzung für die Erwerbstätigkeit ohne Bewilligung ist eine gültige Aufenthaltsbewilligung im Familiennachzug von nachfolgenden Personengruppen:

  • Schweizer und Schweizerinnen
  • Niedergelassene mit Ausweis C

Familienangehörige von Personen mit Aufenthaltsbewilligung (B-Ausweis)

Ehegatten und Kinder von Personen mit Aufenthaltsbewilligung benötigen für die Ausübung einer Erwerbstätigkeit keine Bewilligung für den Stellenantritt oder den Stellenwechsel.

Die Voraussetzung ist eine gültige Aufenthaltsbewilligung im Familiennachzug mit Berechtigung zur Erwerbstätigkeit.

Familienangehörige ohne Anspruch auf Erwerbstätigkeit (L-und F-Ausweis)

Ehegatten und Kinder ohne Anspruch auf die Ausübung einer Erwerbstätigkeit kann eine Erwerbstätigkeit bewilligt werden. Voraussetzung ist eine gültige Aufenthaltsbewilligung im Familiennachzug von nachfolgenden Personengruppen:

  • Kurzaufenthalter (nur Spezialisten oder Spezialistinnen sowie nachweislich gut qualifizierte Arbeitskräfte gemäss Art. 23 AuG.)
  • Vorläufig aufgenommene Ausländer


Bestimmungen

  • Jeder Stellenantritt und jeder Stellenwechsel ist bewilligungspflichtig.


Zusätzliche Unterlagen

  • Kopie Ausländerausweis
  • Kopie des Arbeitsvertrages
  • Qualifikationsnachweis (nur beim Familiennachzug von Kurzaufenthaltern)


Unterlagen für den Antrag

Bitte verwenden Sie für den Antrag das elektronische Formular. Wenn Sie noch nicht registriert sind, können Sie unter "neu registrieren" Ihr Passwort anfordern. Für Anträge per Formular benützen Sie bitte das Antragsformular für Stellenantritt / Stellenwechsel.