Gastronomie & Hotelfachschulen

Praxis bei Hotelfachschulpraktikantinnen und -praktikanten

Das AWA erteilt für Studierende von Hotelfachschulen, die ein Praktikum absolvieren, eine Arbeitsbewilligung, wenn die folgenden Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Die Hotelfachschule ist Mitglied beim ASEH (Verein Schweizer Hotelfachschulen) oder ist im Privatschulregister aufgeführt;
  • Der Mindestlohn nach Art. 11 des L-GAV (Landes-Gesamtarbeitsvertrag des Gastgewerbes) ist eingehalten;
  • Die Studierenden verfügen über eine gültige Aufenthaltsbewilligung im Sitzkanton der Schule;
  • Die Schule ist eduQua-zertifiziert;
  • Die Erwerbstätigkeit darf die Hälfte der gesamten Ausbildungsdauer nicht überschreiten (siehe dazu Art. 39 VZAE).
  • Maximal ein Viertel der Stellen im Einsatzbetrieb darf mit  Personen in Ausbildung (Lehre, Hotelfachschule, etc.) besetzt werden.