Betriebliche Arbeit

Um Berufskrankheiten und Gesundheitsgefährdungen am Arbeitsplatz vorzubeugen, auferlegt das Arbeitsgesetz sowohl Arbeitgebern als auch Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern gewisse Pflichten.

Pflichten des Arbeitgebers
Die betrieblichen Einrichtungen und die Arbeitsabläufe müssen so gestaltet werden, dass Gesundheitsgefährdungen und Überbeanspruchungen der Arbeitnehmer nach Möglichkeit vermieden werden.

Pflichten der Arbeitnehmer
Die Arbeitnehmer müssen den Arbeitgeber in der Durchführung der Vorschriften über die Gesundheitsvorsorge unterstützen. Dazu gehört, dass der Arbeitnehmer die Weisungen des Arbeitgebers in bezug auf die Gesundheitsvorsorge befolgt und die allgemein anerkannten Regeln berücksichtigt. Er muss insbesondere die persönlichen Schutzausrüstungen benützen und darf die Wirksamkeit der Schutzeinrichtungen nicht beeinträchtigen.